Die Rolle des bürgerlichen Sozialstaates

Buchcover Der soziale Staat

Zum Repertoire der typischen Beteuerungen, die von Politik und Medien immer wieder zu hören sind, gehören die Loblieder auf den „deutschen Sozialstaat“. Das hat nicht nur Tradition, sondern wurde historisch geradezu zum Maßstab erhoben, an dem sich andere Länder zu messen hätten. Hinter diesem Mythos, der…

Artikel lesen Die Rolle des bürgerlichen Sozialstaates

Preissteigerung und Werte(verfall)

Buch-Cover Kapitalistischer (Su)Realismus

Die Tageszeitung JUNGE WELT brachte in ihrer heutigen Ausgabe einen kurios anmutenden Artikel mit dem Titel „Mit dem Ferrari zum Ein-Euro-Laden“ (hier). Darin wird auf eine bemerkenswerte Buchneuerscheinung der Autoren Markus Metz und Georg Seeßlen hingewiesen – Titel: KAPITALISTISCHER (SUR)REALISMUS (hier). Die immer irrationaler werdende Konsumwarenwelt der…

Artikel lesen Preissteigerung und Werte(verfall)

Das Goldene Kalb namens Arbeit

Tanz und as Goldene Kalb der Arbeit

Es gibt zahlreiche Bücher wie „Der Tanz um das Goldene Kalb“  (hier) und (hier) oder „Der Tanz um den Gewinn“ (hier) o.ä. Titel, stets Bezug nehmend auf die biblische Vorlage, in der es sich um ein Götzenbild handelt (Info). Meistens wird darunter das Rumgeeier um das Thema…

Artikel lesen Das Goldene Kalb namens Arbeit

Wachsender Überwachungsstaat – warum eigentlich?

BND-Gebäude kontra Stasi-Gebäude 1

Warum ist das neue BND-Gebäude größer als die ehemalige Stasi-Zentrale in der DDR? R.D.Precht – hier in einem kurzen Interview – zeigt seine eigene Staatsgläubigkeit (Etatismus), stellt aber auch kritische Fragen. (Video) Die Realität und Irrationalität dahinter lauten in Wahrheit, dass die warenförmige Gesellschaftsform (kapitalistische Produktions- und…

Artikel lesen Wachsender Überwachungsstaat – warum eigentlich?

Wesen und Irrationalität der warenförmigen Gesellschaftsform

5 Buchtitel Kapitalismuskritik

Wesen und Charakter einer warenförmigen Gesellschaft sind durch diverse Artikel auf diesen Seiten schon mehrfach analysiert und beschrieben worden. Das Wesen besteht in seiner abstrakten Inwertsetzung. Das bedeutet, das alles durch Tauschverhältnisse geregelt und bestimmt wird. Der Konsequenz dessen, sind sich die westlichen Gesellschaften lange Zeit nicht…

Artikel lesen Wesen und Irrationalität der warenförmigen Gesellschaftsform