Degrowth Konferenz 2014 in Leipzig

Vom 02.9. bis 06.09.2014 findet in Leipzig die Vierte Internationale Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit statt. Austragungsort ist die Universität Leipzig, mitten im Stadtzentrum. Es haben sich 2.500 Besucher aus aller Welt angemeldet. Auch Die Violetten werden dort mit Teilnehmern vertreten sein, um sich über den neuesten Stand zur Postwachstumswirtschaft zu informieren und sich an der Diskussion darum zu beteiligen.

degwoth2014 Logo

Im Zentrum der Themen steht sowohl das durch wirtschaftliche Nutzung arg belastete Wechselverhältnis Mensch-Natur, als auch die sozialen Formbeziehungen heute und in Zukunft.

Offizielle Seite der Degrowth: hier

Einführender Presse-Vorbericht: hier und hier

Interview mit Fabian Scheidler „Das Ende der Megamaschine. Geschichte einer scheiternden Zivilisation“ (hier)

OYA Bericht: Der ökonomische Wandel greift um sich (hier)

OYA: Glossar: Solidarische Ökonomie (hier)

Repariert nicht, was euch kaputt macht  – ein Manifest für das gute Leben (hier)

Andere Form von Gerechtigkeit: Teilen als Tugend (hier)

SEIN.de bringt einen Überblick zu degrowth (hier)

Warum der Kapitalismus enden muss schildert der Physiker Harald Lesch (Video hier) und benennt auch physikalische Gründe (hier)

Das quantitative Vermessen der Welt als historische Teilursache des kapitalistischen Irrsinns – der Philosoph Richard David Precht diskutiert mit dem Physiker Harald Lesch (Video hier)

Kolleg Postwachstumsgesellschaften – Forschung und Informationen in Sachen degrowth (hier)

Interview mit der Forscherin Silke von Dyk zur Debatte einer Postwachstumsökonomie im FREITAG (hier) und (PDF)

Print Friendly, PDF & Email

Antwort schreiben




Wenn Du ein Bild zusammen mit Deinem Kommentar veröffentlichen möchtest, wähle ein Gravatar.