Neue Thesen im Stil eines Martin Luther…

Luther Balken

Am heutigen REFORMATIONSTAG, Montag den 31.Oktober 2011, wiederholt sich nach Medienberichten, allen voran einem Bericht der Tageszeitung JUNGE WELT (hier), ein geschichtsträchtiges Ereignis. Im Stil eines Martin Luther wird eine Bürgerinitiative in Deutschland in aller Öffentlichkeit, 95 neue Thesen zum Zustand unserer Gesellschaft und zu notwendigen Veränderungen, an eine Kirchentür anschlagen und zur Diskussion stellen (als PDF hier).

Dieser symbolische Akt mag einerseits vielleicht als Ausdruck der Verzweiflung angesichts der Ignoranz und Hilflosigkeit unserer „demokratisch-politischen Obrigkeiten“ erscheinen, zeigt aber, dass die Geduld der Menschen nicht ewig überstrapaziert werden kann. Der Wandel kann nicht staatlich verordnet werden, sondern nur von unten kommen – er beginnt und passiert in uns selbst und ist bereits seit langem in vollem Gange. Das scheint sich aber jetzt in 2011 auch verstärkt im Außen zu zeigen, so dass er die Chance hat, von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden

Völlig unabhängig vom Inhalt der Thesen selbst, die berechtigte Feststellungen und Forderungen beinhalten, ist allein schon diese Tatsache an sich, dass allerorten endlich gesellschaftlich etwas in Bewegung kommt (siehe auch OCCUPY-Bewegung), begrüßenswert, was weiter zu beobachten sein wird.

Print Friendly, PDF & Email
Teilen

Author: Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.