Violettes End-Sommer-Fest

Wir Hamburger sind ja nicht gerade für gutes Wetter berühmt, auch wenn wir alle hier ein sonniges Gemüt haben, gelle?End-Sommer-Fesr 2012

So müssen wir für dieses Jahr doch konstatieren, dass unsere traditionellen Gartenfrühstücke im Sommer 2012 bis auf ein Treffen in Planten un Blomen praktisch verwässert sind.

Unsere nimmermüde Hoffnung hat uns ein Gartenfest planen lassen, um diesen Sommer in den Herbst zu begleiten. Parallel dazu war dies für uns wie ein Auftanken und Luftholen, für alle unsere Aktivitäten und Veranstaltungen, mit denen wir brausen wie ein Herbststurm.

Wie so oft war Andrea mit Ihrem Institut für alternative Heilmethoden unsere Gastgeberin. End-Sommer-Fest 2012Alles war aufgebaut und perfekt vorbereitet. Nachdem ihr dortiger Tag der offenen Tür sich zu Ende neigte, haben wir unser violettes End-Sommer-Fest mit einem ausgiebigen Trommeln und Singen begonnen. Angelika hat uns dabei als Gruppe zusammengebracht, und mit heilsamen Weisen auf den Abend eingestimmt.

End-Sommer-Fest 2012

Teddy hat unter Unterstützung von Thomas reichlich Vorarbeit in der Küche geleistet, und dann am Grill virtuos vollendet. Herzlichen Dank dafür.

Wir haben natürlich die Zeit genutzt, um unsere privaten Bindungen zu stärken, und miteinander fröhlich zu sein. Aber auch unser violettes Tagesgeschäft kam nicht zu kurz. Wir haben konkrete Schritte der weiteren Arbeit besprochen.

End-Sommer-Fest 2012

Als Fazit können wir daraus ziehen, dass gerade im Rahmen eines gemütlichen Beisammen-seins die besten Ideen auftauchen. Lasst uns also weiterhin im Herzen zusammen kommen, und die violetten Engel werden hilfreich zur Seite stehen. Dann ist der Ernte Dank viel Leichtigkeit gegeben.

Herzlichst, Euer
Frank Sohr

Die Violetten – Partei für spirituelle Politik
Landesvorstand Hamburg

 

End-Sommer-Fest 2012 End-Sommer-Fest 2012 End-Sommer-Fest 2012

Print Friendly, PDF & Email
Teilen

Author: Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.