Vorträge zur Kritischen Theorie und Psychoanalyse

Alle aus Hamburg und Umland möchten wir auf folgende Vorträge hinweisen. Untersucht werden die Denkprozesse zwischen Bewußtem, Un-Bewußtem und Unter-Bewußtem:

1. Erkenntnistheoretische Implikationen
Eine Einführung

Untersucht wird das Potential psychoanalytischen Denkens für die kritische Wahrnehmung individueller, gesellschaftlicher und psychischer Realität und die Beziehung von Elementen der Psychoanalyse zur kritischen Theorie, insbesondere zur wert-abspaltungskritischen Krisentheorie und zum wissenschaftlichen Denken.

15. April 2014 ⋅ 19 Uhr
—————————————————————————————————————————————-

2. Jenseits von Sprache Kommunikation des Unbewussten
Über die Bedeutung von Abspaltung und projektiver Identifikation

Wie ist ihr Verhältnis zum Prozess der Verdrängung?
Kritische Theorie, psychoanalytisches Denken und Geschlechterverhältnis.

29. April 2014 ⋅ 19 Uhr

—————————————————————————————————————————————–

3. Lernen durch Erfahrung
Über Voraussetzungen dem Unbekannten zu begegnen

Zusammenhänge von Körper, emotionaler Erfahrung, Gedanke und Denken der Gedanken und der ”negativen Fähigkeit“, Unsicherheit ertragen zu können. Eine Einführung in die Erkenntnistheorie des Psychoanalytikers Wilfred Bion.

13. Mai 2014 ⋅ 19 Uhr

——————————————————————————————————————————————

Veranstalter: EXIT Lesekreis Hamburg, Referent: Thomas Koch

Veranstaltungsort:

Centro Sociale – Sternstrasse 2 – 20357 Hamburg
hinfinden

Erfahrungsgemäß sind die Vorträge dort äußerst spannend und inhaltlich fundiert.

Täuschung und Gefangenschaft – die psychischen Grundlage der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen – ein Kommentar von Rüdiger Lenz bei KenFM (hier)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Antwort schreiben




Wenn Du ein Bild zusammen mit Deinem Kommentar veröffentlichen möchtest, wähle ein Gravatar.