Die Wachstumsfrage und der Umgang mit Zeit

Beim SRF – (Schweizer Radio und Rundfunk) gab es gerade eine TV-Diskussion in Basel, die nun auch bei youtube zu sehen ist. In der Fernseh-Reihe „Sternstunde“ wurde zum „Philosophischen Stammtisch“ geladen, moderiert von Yves Bossart. [ Man findet es bei youtube unter dem Titel „Wieviel Wachstum darf…

Artikel lesen Die Wachstumsfrage und der Umgang mit Zeit

Maueröffnung – und was dann?

Die große Freiheit ist es nicht geworden

Heute begeht ganz Deutschland ein historisches Jubiläum – die Maueröffnung vor 30 Jahren am 9. November 1989. Ich kann mich selbst gut daran erinnern, wie ich als Student im letzten Semester, also gerade mit der Diplomarbeit befasst, zusammen mit meinen Kommilitonen im Studentenwohnheim in Dresden, mit Spannung die im…

Artikel lesen Maueröffnung – und was dann?

Das Elend des bürgerlichen Subjektes

Die Opioid-Krise in den USA (Infos hier) führt uns vor Augen, wo die Entwicklung im Neoliberalismus langfristig hinführen kann. Ohne Selbstbetäubung geht nichts mehr (hier). Wie die ARD Tagesschau berichtete, zählt man dort im Schnitt 130-140 Tote pro Tag!!! Man liest bittere Schlagzeilen wie „Die Menschen sterben wie die Fliegen“ / als…

Artikel lesen Das Elend des bürgerlichen Subjektes

Das Renten-Dilemma

Statistik - Entwicklung des Lebenszeitalters in Deutschland

Wie die Mainstreampresse berichtet (siehe BILD-Bericht) (BILD-Bericht als PDF) plädiert keine geringere Instanz als die Bundesbank für eine weitere Anhebung des Rentenalters. In kleinen Dosen verabreicht, soll der Bevölkerung so die Rente gekürzt werden. Perfide ist das insbesondere deshalb, weil verbunden ist das Plädoyer mit der Behauptung,…

Artikel lesen Das Renten-Dilemma

#AlleFürsKlima bei #FridaysForFuture

Hamburg erlebte am heutigen Freitag die größte aller bisherigen Klima-Demonstrationen. Ich war dabei und versuche das mal in alle Richtungen Revue passieren zu lassen. Für mich persönlich war es inzwischen die dritte Teilnahme an einer Demo zu diesem Thema. Vor einigen Jahren dachten wohl die meisten…

Artikel lesen #AlleFürsKlima bei #FridaysForFuture