Autorenarchiv

Querfront allerorten – Vortrag in Hamburg

Veranstaltungshinweis Zu Gast in Hamburg ist nach längerer Zeit mal wieder der deutsche Theoretiker Daniel Späth, der als freier Publizist tätig ist und auf den wir an dieser Stelle hinweisen möchten. Geplant ist ein Vortrag sowie eine anschließende Gesprächsrunde im Centro Sociale in Hamburg (Schanze). Erfahrungsgemäß sollte man sich das nicht entgehen lassen, denn dieser […]

Das Goldene Kalb namens Arbeit

Tanz und as Goldene Kalb der Arbeit

Es gibt zahlreiche Bücher wie „Der Tanz um das Goldene Kalb“  (hier) und (hier) oder „Der Tanz um den Gewinn“ (hier) o.ä. Titel, stets Bezug nehmend auf die biblische Vorlage, in der es sich um ein Götzenbild handelt (Info). Meistens wird darunter das Rumgeeier um das Thema Geld verstanden, oft verbunden mit Aussagen wie „Über Geld redet […]

Einladung zum ‚violetten‘ Stammtisch April 2018

Hiermit laden wir Euch ganz herzlich zum Stammtisch in Harburg ein. Wie immer sind neben den Mitgliedern auch Interessenten und Gäste herzlich willkommen. wann:  Donnerstag, der 19. April 2018, von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr wo:      KEMP`S Engliah Pub, Mittelweg 27 in Hamburg-Harvestehude Für alle, die auch was essen möchten …es gibt dort leckere Currys. […]

Wachsender Überwachungsstaat – warum eigentlich?

BND-Gebäude kontra Stasi-Gebäude 1

Warum ist das neue BND-Gebäude größer als die ehemalige Stasi-Zentrale in der DDR? R.D.Precht – hier in einem kurzen Interview – zeigt seine eigene Staatsgläubigkeit (Etatismus), stellt aber auch kritische Fragen. (Video) Die Realität und Irrationalität dahinter lauten in Wahrheit, dass die warenförmige Gesellschaftsform (kapitalistische Produktions- und Lebensweise), ideologisch oft beschönigend noch als „Marktwirtschaft“ bezeichnet, nur künstlich durch Gewaltorgane […]

Wesen und Irrationalität der warenförmigen Gesellschaftsform

5 Buchtitel Kapitalismuskritik

Wesen und Charakter einer warenförmigen Gesellschaft sind durch diverse Artikel auf diesen Seiten schon mehrfach analysiert und beschrieben worden. Das Wesen besteht in seiner abstrakten Inwertsetzung. Das bedeutet, das alles durch Tauschverhältnisse geregelt und bestimmt wird. Der Konsequenz dessen, sind sich die westlichen Gesellschaften lange Zeit nicht klar gewesen. Manche Leute sind es bis heute nicht, berufsbedingt, […]